Eine angenehme Routine

Eins ist sicher. Das Leben von uns Vierbeinern ist weniger kompliziert als das von den Zweibeinern, eine angenehme Routine. Nehmt mein Beispiel: am Morgen wache ich auf, bin schon angezogen, weiss was ich zum Essen bekomme, gehe raus, mache meinen Spaziergang, komme nach Hause und schlafe. Das Leben von Zweibeinern ist durch Entscheidungen bestimmt. Was ziehe ich heute an, was esse ich zum Frühstück, was mache ich danach, was gibt es zum Mittagessen, Arbeit, zum Spielplatz gehen, was bereite ich zum Abendessen vor, in welches Restaurant gehe ich. Mein Kopf würde zerplatzen. Meine Regelmässigkeit ist auch ein spiritueller Frieden, ich bin nicht gestresst, entspanne mich und habe Zeit, die Zweibeiner zu beobachten, und schon das ist genug, um sich nicht zu langweilen.

Lascia un commento