Lustiger BanniBoo

Sehe ich nicht lustig aus?
Gestern habe ich unseren neuen Nachbarn kennengelernt. Kaum habe ich bemerkt, dass unser Tor offen war, bin ich rausgerannt um das Nachbargrundstück zu erforschen. Auf einmal habe ich ein seltsames Geräusch gehört, dass aus einer halb angelehnten Tür kam. Was das wohl war? Von meiner Neugierde getrieben, bin ich ins Zimmer geschlichen und befand mich vor einem Bett, in dem ein Zweibeiner tief und fest schlief und schnarchte.
Vielleicht müssste ich ihn wecken, meine Familie war seit langem auf den Beinen, wahrscheinlich ist sein Wecker stehengeblieben, und vielleicht würde er mit mir spielen falls ich ihn aufwecke.
Das Geräusch war so laut, dass auch mein Bellen ihn nicht aufweckte. Die einzige Lösung war, ihn abzulecken.
Während er mich verdutzt anschaute, habe ich mich erwartungsvoll auf meine Hinterbeine gesetzt, während ich mit meinem Schwanz wedelte. Während er sich von seinem Schrecken erholte, streichelte er mir übers Fell und meinte lachend:
“Wer bist Du denn kleiner Hund? Du bist so ein lustiges Wesen, da kann ich Dir gar nicht böse sein, komm gehen wir in die Küche, vielleicht habe ich ein Keks für Dich, aber das nächste Mal lass mich bitte schlafen!”