Mein Freund Billo ist Vater geworden!

Heute habe ich meinen vierbeinigen Freund Billo getroffen. Besser gesagt, unsere Frauchen haben sich zum Kaffee getroffen, und wir konnten es uns unter dem Tisch gemütlich machen.
Eine angenehme Gelegenheit um die letzten Neuigkeiten auszutauschen.
Billo ist seit kurzem Vater von neun ganz süssen Welpen geworden. Er ist sehr glücklich, aber auch ziemlich gezeichnet. Er hat mir erzählt, dass sie den ganzen Tag mit ihm spielen wollen, an ihm rauf und runter springen und alles anknabbern.
Er und Luna, die Mutter der Welpen, haben keinen Augenblick mehr für sich alleine und keine Zeit für romantische Spaziergänge. Jetzt heisst es die kleinen Rabauken unter Kontrolle zu behalten.
Ich verstehe ihn vollkommen, habe ja auch meine Erfahrung mit LittleOne gemacht. Und wisst ihr was? Welpen sind gar nicht so verschieden von menschlichen Kleinkindern … Schaut mich an!
LittleOne zieht mich am Schwanz, drückt mich zu fest, und wenn ich etwas Ruhe haben will muss ich mich vor ihr verstecken! Aber wenn auf einmal Stille einkehrt, und ich sie nicht mehr meinen Namen rufen höre, überkommt mich ein Gefühl der Leere, und ich gehe sie suchen, weil ich sie vermisse.

“Weisst Du BanniBoo, es ist wirklich schön etwas Zeit mit Dir zu verbringen, aber ich möchte jetzt wieder zu meinen Kleinen zurück, hast Du Lust sie einmal kennenzulernen?”

Am nächsten Tag finde ich mich von neun niedlichen Welpen umzingelt. Nachdem sie mich beschnuppert haben springen sie wieder an ihren Vater hoch und ziehen ihn an den Ohren.
Es war ein lustiger Nachmittag, aber während ich nach Hause gehe bin ich erleichtert, dass nicht neun kleine LittleOnes auf mich warten.

Lascia un commento