Ein romantischer Abend

Ein romantischer Abend nur für uns drei. Ohne LittleOne. Ich bin begeistert.

“Heute Abend machen wir uns einen tollen Abend. Asiatisches Essen, und dann schauen wir uns mit einem leckeren Eis eine Komödie an. Gefällt Dir mein Programm?”

“Tolle Idee Daddy. Ich habe dieses neue Curry-Rezept ausprobiert, vielleicht wird es etwas scharf sein”

“Mir wird es schmecken. Ich gehe schnell mit BanniBoo raus, Du bringst LitteOne ins Bett, und dann geniessen wir unseren Abend“

Einige Stunden später liegen Mummy und Daddy erschöpft im Bett.

“Was ist aus unserem romantischen Abend geworden?”

“Aber warum ist LittleOne wach geworden und warum hat uns BanniBoo hat verrückt gemacht?“

“Ich bin geschafft”

“Gute Nacht, schlaf gut”

“Auf das kannst Du Dich verlassen”

Was LittleOne angestellt hat erspare ich Euch. Meine Fehler waren grundsätzlich drei. Erstens bin ich fälschlicherweise davon ausgegangen, dass ein romantischer Abend zu dritt stattfinden würde. Deshalb habe ich mich mit meinem Knochen bewaffnet, laut kauend  zwischen Mummy und Daddy auf das Sofa gelegt. Ausserdem habe ich geglaubt, dass mein Magen den scharfen Curry standhalten würde. Den Rest könnt ihr Euch denken.

Lascia un commento